Neue Heimat für die Roten Bullen

HKL Maschinen bauen mit an 13.000 Quadratmetern Trainingsgelände

Sportlicher Einsatz von HKL: Der vom Getränkehersteller Red Bull gesponserte Fußball-Zweitligist RB Leipzig erhält am Leipziger Cottaweg ein zusätzliches Trainingsgelände. Für die Baumaßnahmen setzt die ausführende Firma Süß Bau GmbH aus dem sächsischen Taucha moderne Maschinen aus dem HKL MIETPARK ein.

Der Bau des neuen Trainingsgeländes des RB Leipzig umfasst vielfältige Maßnahmen: Es entstehen mehrere Trainingsplätze, eine Indoor-Laufbahn und eine große Sporthalle. Für die Erdbewegung und die Bodenverdichtung setzt das Bauteam Maschinen von HKL ein. Ein 14-Tonnen-Kettenbagger, der mit seinem geringen Heckschwenkradius besonders für beengte Stellen geeignet ist, erledigt den Erdaushub und füllt anschließend die entstandenen Flächen mit Schottermaterial auf. Per Schnellwechselsystem lässt er sich einfach und in kürzester Zeit mit einer hydraulischen Grabenräumschaufel und verschiedenen Tieflöffeln für Auskofferungsarbeiten ausstatten.

HKL Mietpark Magazin Ausgabe 04.2014

<< zurück